Wasser und Meer im Spiegel von Kunst und Literatur!

Vernissage Brigitte Eckl „Am Wasser“ – Monotypien, Ölmalerei &
Silvia Ehrenreich „Wellenklänge“ – Tusche, Mischtechnik
Lesung Nadia Trallori „Im Meer der Verbannten“ begleitet von:
Maren Rahmann – Akkordeon und anderes
Buchpräsentation Werner Krotz „Das Meer und ich. Meine Erlebnisse mit dem Meer“
Die Ausstellung ist bis Mitte Dezember 2019
täglich von 11.30 – 24 Uhr bei freiem Eintritt zugänglich.
www.galeriestudio38.at/KUNST_20 www.galeriestudio38.at/LITERATUR_20

Die Reihe bilder.worte.töne steht am 20. November wieder unter dem Motto LEBENSLINIEN. Brigitte Eckl und Silvia Ehrenreich zeigen Kunst zum Thema Wasser. In der Erzählung von Nadia Trallori und im Buch von Werner Krotz spielt das Meer eine besondere Rolle.

Jedes Jahr ist Brigitte Eckl in Griechenland mit Skizzenblock oder Leinwand unterwegs, zeichnet und malt Landschaften und Menschen und taucht in die Kultur des Landes ein. Die Motive ihrer stimmungsvollen Monotypien und Ölbilder sind diesmal Bäume, Boote und Inseln „am Wasser“.

Silvia Ehrenreich drückt ihre Leidenschaft für das Element Wasser in ihrer vielseitigen Kunst aus. Aus den Aufenthalten in der unberührten Natur und an Gewässern schöpft sie ihre Kreativität und Inspiration. In der Serie „Wellenklänge“ - Tusche, Anilin und Mischtechnik - verbindet sie die Wellen des Wassers mit den Linien des weiblichen Körpers.

Nadia Trallori lässt ihre Ich-Erzählerin auf der äolischen Inselwelt im Tyrrhenischen Meer stranden. Stürme und Unwetter verhindern ihre Weiterfahrt. Als Journalistin entdeckt sie auf der Hauptinsel eine bizarre Liebesgeschichte. Sie setzt sich mit der faschistischen Epoche auseinander, in der Lipari als Verbannungsort und Strafkolonie fungierte, und zieht Parallelen zur heutigen Zeit. Musikalisch begleitet wird die Lesung von Maren Rahmann.

Werner Krotz hat in seinem 2018 erschienen Buch „Das Meer und Ich“ tagebuchartige Kurzprosa und Lyrik, die seine Verbundenheit mit dem Meer zeigen, und auch die Seen, Flüsse und Regenwasser mit einbeziehen, zusammengestellt. Die Texte, die am Meer spielen, hat er größtenteils auf griechischen Inseln geschrieben.

Veranstaltungsort und Adresse

Osteria Allora ART.Wallensteinplatz, Wallensteinplatz 5, 1200 Wien, Österreich

    20. November 2019

  • Mi
    20.11.2019
    20:00

Wasser und Meer im Spiegel von Kunst und Literatur!

Diese Veranstaltung in Wien (Brigittenau) wurde von kunstprojekte veröffentlicht. Wasser und Meer im Spiegel von Kunst und Literatur! ist den Rubriken Literatur, Musik, Vernissage und Ausstellung zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Di
4. Apr
10:30
Kurhaus Freudenstadt
Fr
25. Nov
18:00
Nordkolleg Rendsburg
Do
10. Nov
20:00
3 Termine WASSER WASSER
Theater Rampe
Fr
21. Okt
20:00
Laeiszhalle
Mi
9. Nov
20:00
Theater Rampe
Di
17. Jän
10:00
Schaubude Berlin
Fr
7. Okt
19:00
Residenzschloss Braunschweig
So
27. Nov
15:00
Kulturzentrum Tempel
So
30. Apr
17:00
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Sa
15. Okt
16:00
Blaue Bühne Erfurt